Close

Not a member yet? Register now and get started.

lock and key

Sign in to your account.

Account Login

Forgot your password?

Tebu Top Expedition

tibotop1

8 Tage Tebu Top Expedition
Diese Expedition zum Tebu Top Berg führt Sie auf Flüssen durch das Stammesgebiet der Aucaner-, Paramaccaner und der Indianer. Die Kultur blieb sehr gut erhalten in den verschiedenen kleinen Dörfern entlang der Flüsse. Auf den Regenwaldwanderungen werden einige der Dörfer besucht und in der Nähe übernachtet, wodurch Sie einen guten Eindruck von der Kultur und Lebensweise der Boslandcreolen und Indianer erhalten.

1. Tag: Paramaribo – Albina – Kampplaats
Am Morgen beginnen wir unsere Reise ins Landesinnere von Suriname. Mit dem Bus geht es zuerst nach Albina, der Grenzstadt zu Franz. Guyana. Die Fahrt wird vorgesetzt in einem Boot (Korjaal), geschnitzt aus einem Holzstamm, auf dem Marowijne Fluss. Am Nachmittag nehmen wir das erste Bad bei Stromschnellen. Am späten Nachmittag erreichen wir unser Übernachtungskamp, wo uns unsere lokalen Begleiter mehr über das Leben im Regenwald erzählen werden.

2. Tag: Kampplaats – Tjon Tjon
Heute beginnt unsere abenteuerliche Tour über den Grankreek, ein Seitenarm des Marowijne Flusses. Unser Bootsmann führt uns sicher vorbei an verschiedenen Stromschnellen. Stoelmanseiland wird erreicht, das bei dem Zusammenfluss des Lawa und des Tapanahonie Flusses liegt. Wir übernachten in Tjon Tjon in einem Kamp.

tebutop2

3. Tag: Tjon Tjon –  Drietabbetje
Nach einer morgendlichen Regenwaldwanderung, erreichen wir den Wasserfall am Fuss des Lelygebirges. Nach dem Mittagessen geht es mit dem Korjaal zu den Granholo Fällen, wo wir das Boot entladen müssen und zu Fuss mit unserem Gepäck über die Fälle klettern. Angekommen auf der anderen Seite, wartet ein anderes Boot auf uns und geht es weiter nach Drietabbetje, wo der Oberhaupt der Aucaner seinen Sitz hat.  Dort übernachten wir in einem einfachen Kamp mit Hängematten und verbringen den Abend mit den gastfreundlichen Marroons.

4. Tag: Drietabbetje – Tutukampu
Nach verschiedenen kleinen Dorfbesuchen verlassen wir nun das Gebiet der Maroons, und folgen der Tradition sich bei dem Dorfältesten des letzten Maroon Dorfes zuverabschieden und ihm das Ziel unserer Reise mitzuteilen. Nun nimmt auch die Kraft des Wassers zu. Je nach Wasserstand müssen wir das Boot verlassen und mit vereinten Kräften über Fälle ziehen. Ziel ist Tutukampu.

5. Tag: Tutukampu – Apetina
Unsere Expedition führt nun durch das Gebiet der Trio und Wajana Indianer zu ihrem ersten Dorf Apetina, bei den Bosnegern bekannt als Kamalua Sula.  Apetina liegt auf einem kleinen Hügel bei dem Tapanahony Fluss. Etwa 250 Wayana und Trio Indianer leben in Pfahlbauten. Vorbei an verschieden Stromschnellen,die es zu ueberwinden gilt, halten wir immer wieder für einen Besuch der kleinen Dörfer und Kamps, und um zu schwimmen und ein bisschen auszuruhen. Wir übernachten in Pfahlhütten in Apetina.

tebutop3

6. Tag: Apetina – Tebu Top – Granda Futu
Noch eine kurze Fahrt mit dem Korjaal und dann geht es nun zum Aufstieg des Tepu Top. Der 347m hohe Granitberg ragt mitten aus dem Regenwald. Der Aufstieg dauert etwa 2 ½ Stunden und wir geniesen einen herrlichen Ausblick über den unberührten Regenwald. Mit dem Boot geht es weiter nach Grandafutu, wo das Uebernachtungskamp aufgebaut wird. Ein Robinson Crusoe Leben.

7. Tag: Grandafutu – Drietabbetje
Heute erfahren wir mehr über die Kultur  und Lebensweise der Indianer in diesem Gebiet. Gegen Mittag heisst es Abschied von den Indianern nehmen und es geht mit dem Korjaal zurück nach Drietabbetje, wo wir wieder übernachten werden.

8. Tag: Drietabbetje – Paramaribo
Eine letzter Besuch von Drietabbetje und ein Bad im Fluss, und dann geht es mit dem Buschflugzeug in ca. 1 ½ Stunden zurück nach Paramaribo.

Die Tebu Top Tour dauert 8 Tage
und kostet ab 825,00  Euro all in.
Deutschsprechende Reisebegleitung möglich.

Für weitere Informationen und Buchungen kontaktieren Sie uns bitte.

Reisen Sie mit SDTours zu den Wunder des unberührten Amazonas Regenwaldes!

Share Button
Visit Us On TwitterVisit Us On Facebook