Close

Not a member yet? Register now and get started.

lock and key

Sign in to your account.

Account Login

Forgot your password?

Gesundheit

Gesundheit-in-Suriname

Malaria
Es besteht ganzjährig ein hohes Übertragungs-Risiko im ganzen Land, v. a. in Sipaliwini und Brokopondo bzw. ein geringes Risiko in den Küstenregionen.
Als malariafrei bzw. mit einem minimalen Übertragungsrisisko behaftet gilt Paramaribo.
Je nach Reiseprofil sollte zur Malaria-Vorbeugung auch ein medikamentöse Prophylaxe enthalten sein, deren Auswahl unbedingt vor der Reise mit einem Tropen- bzw. Reisemediziner besprochen werden sollte.
In jedem Fall ist die konsequente Anwendung persönlicher Maßnahmen zur Minimierung von Mückenstichen (s. u.) sinnvoll, z. B. lange bedeckende Kleidung bzw. Auftragen von Repellentien auf unbedeckte Hautpartien.

Wasser
Suriname hat eine Wasserqualität, die direkt vom Hahn getrunken werden kann. Im Binnenland muss das Wasser jedoch erst abgekocht werden, bevor es getrunken werden kann.

Share Button
Visit Us On TwitterVisit Us On Facebook